• Startseite 1
  • Startseite 2
  • Startseite 3
  • Startseite 4
  • Startseite 5
  • Startseite 6
  • Startseite 7

A + W Bildungszentrum - Erfahrungsberichte

Jetzt sehe ich klar

Endlich ein Ziel vor Augen

Ohne berufliche Orientierung kam ich ins A+W Bildungszentrum und bin in der Jugendwerkstatt gelandet. Dort hat sich Martin Robbers meiner angenommen und wir haben über meine berufliche Zukunft spekuliert. Ausgangspunkt war mein durchschnittlicher Hauptschulabschluss und was man damit anfangen kann.

Letztendlich hat Martin mich gefragt, was denn mein Traumberuf ist und meine Antwort war Fachinformatiker…, meine Aussichten waren denkbar schlecht. Martin fragte dann nach meinen Kenntnissen in dem Bereich und da ich mich schon seit Jahren mit #++, HTML, Java, Python, div. Betriebssystemen und dem Schreiben von Exploits (ein Exploit ist in der EDV eine systematische Möglichkeit, Schwachstellen aufzudecken.) beschäftige, wurde mein Berufsbild immer klarer.

Martin machte mir dann verschieden Vorschläge, welche Betriebe bzw. Behörden in dem Bereich unterwegs sind… unter anderem auch die Bundeswehr. Gesagt getan, Kontakt hergestellt, Termin beim Wehrdienstberater gemacht und nun wurde ich eingeladen und gibt mir die Möglichkeit in einem 4-wöchigen Praktikum mein Können in einer Cyber Crime Kompanie zu zeigen und danach folgt eine 3-monatige Grundausbildung beim 7 IT-Bataillon 242 in Dillingen inkl. einer Ausbildung zum Informatiker.

Und plötzlich ändert sich mein Leben, klasse.

    gez.
Mike Lengnick